Geldfluss aktivieren

Geldfluss aktivieren

Manchmal geraten wir ins Stocken. Wir, unser Business, unser Leben. Es fliesst kein Geld mehr in die Kassen und langsam wird es ungemütlich. Diese Momente kennen wir alle!

In der Selbständigkeit kann das Druck, Selbstzweifel und totale Blockaden auslösen. Da müssen einfache und ziemlich schnelle Lösungen her.

Nein, Du kennst mich, ich mache Dir keine unrealistischen Versprechen, sondern gebe Dir einfache, klare Tipps, wie Du Deinen Geldfluss wieder aktivieren und Deine Umsätze ankurbeln kannst. Umsetzen musst Du sie selbst!

Impulse wahrnehmen

Lass uns sprechen!

20 Minuten Du und ich: Stell mir Deine Business-Fragen und lerne mich kennen!

Unverbindlich - persönlich - klärend

So regst Du Deinen Geldfluss an

Voraussetzung für kontinuierliche Einnahmen ist auch immer eine positive Einstellung zum Thema Geld verdienen. Spürst Du da einen Widerstand in Dir? Wie Du Dein Mindset ändern kannst, erkläre ich Dir in diesem Blogartikel.

Hier aber nun meine Tipps, die Du sofort umsetzen kannst:

1. Ausstände reinholen

Das (vermeintlich) Schwierigste zuerst: Ja, es kann unangenehm sein, Kunden darauf aufmerksam zu machen, dass sie Deine Rechnung noch nicht bezahlt haben. Und: Es steht Dir zu!
Gehe deshalb alle Deine offenen Posten durch und stehe für Dich ein
Fordere auch ausgeliehenes Geld zurück. Das alles geht ganz liebevoll!

2. Prüfe Deine laufenden Kosten

Das Magazin, das Du schon lange nicht mehr liest, das überteuerte Handy- bzw. TV-Abo, Versicherungen, die doppelt laufen, den Fitnesskurs, den Du nie besuchst oder sogar das Auto, das Du nur noch 1-2 pro Monat benutzt.
All diese Dinge generieren Dir laufende Ausgaben, die Du besser investieren kannst.

3. Verkaufe unnütze Dinge

Die Klassiker: Bücher, DVDs, Kleider, Schuhe, Accessoires, Küchenutensilien.
Jede Frau, die ich kenne, hat ein richtiges Arsenal solcher Dinge, die sie nicht mehr braucht. Stelle sie online auf eine Verkaufsplattform oder ganz einfach auf Facebook. Das mögen keine Riesenbeträge sein, aber Du weisst ja "Kleinvieh macht auch Mist" und ausserdem geht es um das Signal, das Du ins Universum sendest, das funktioniert auch mit kleinen Beträgen.
Zudem schaffst Du Platz für Neues und übst Dich im Loslassen!

4. Checke Dein Sparschwein

Und damit meine ich nicht, dass Du Deine Reserven anfassen sollst! Sondern die verstaubte Keksdose auf dem Bücherregal, die Schatzkiste aus Kindertagen oder das gammelige alte Portemonnaie, das noch in der Schublade liegt. Du wirst erstaunt sein, wo wir überall Geld herumliegen haben!

5. Beende, was Du angefangen hast

Auch das kennen wir alle: Den angefangenen Onlinekurs, die ersten Seiten eines E-Books, die Schritt-für-Schritt Anleitung, die nie ein Ende fand.
Das sind Perlen, die Du buchstäblich "vor die Säue" wirfst, wenn Du sie einfach auf Deinem Rechner liegen lässt. Stelle sie fertig und verkaufe sie über Digistore24. Hier ist eine Anleitung, wie das geht - also keine Ausreden!

6. Nutze Deine bestehenden Inhalte neu

Wenn Du schon etwas länger Inhalte für Dein Business produzierst, hast Du bestimmt eine Menge an Potential für Content-Repurposing. D.h. nutze z.B. eine Reihe von Blogartikeln um ein E-Book daraus zu erstellen (habe ich auch gemacht, lies hier) oder erstelle aus Deinen Videos einen kleinen Onlinekurs.
Du musst nicht immer alles von der Pike auf neu machen!

7. Verdiene durch Empfehlungen

Nutze Dein Netzwerk und verdiene Geld, indem Du Produkte von anderen vertrauenswürdigen Anbietern weiter empfiehlst. Als Affiliate bekommst Du eine Provision, wenn jemand über Deinen Link kauft.
Hier kannst Du Dich bei mir als Affiliate anmelden und direkt loslegen!

8. Lege regelmässig einen Betrag bei Seite

Damit Punkt 4 auch später wieder mal etwas abwirft, solltest Du kontinuierlich Geld zur Seite legen. Am Besten auf ein entsprechendes Konto oder eben in ein Sparschwein.
So gibst Du dem Universum ein Zeichen bzw. einen Wegweiser, wo Du Dein Geld haben möchtest, Aktivierung pur!

9. Gib dem Geld einen Grund, zu Dir zu kommen

Sparen um des Sparens Willen wird nie so erfolgreich sein, wie wenn Du dem Vermögen einen Grund gibst, zu Dir zu kommen. Male Dir also in Deinen Gedanken (oder auf einem Visionboard) aus, wofür Du Dein Einkommen verwenden möchtest. Sei kreativ und gehe mit ganzer Freude in diese Zielvision, immer wieder. So nutzt Du das Gesetz der Anziehung.

Wie Du ein klares Bild Deiner Zielvision bekommst und Deine Wünsche in Dein Leben ziehst, lernst Du übrigens im Lieblings-Ladies Programm - klick für mehr Infos! 

Neues Denken ist gefragt

Ob bei einer Anschaffung, einer neuen Geschäftsidee oder frischem Content. Jedes Mal solltest Du Dir überlegen:

  • Passt das zu mir, wie ich sein möchte?
  • Bringt mich das meinem Ziel näher?
  • Kann ich das später für etwas Anderes weiterverwenden?
  • Bindet mich das und für wie lange?
  • Will ich das wirklich?

Kommen Dir Zweifel, sagt Dein Bauch nein, dann lass es!
Spürst Du jedoch ein aufgeregtes Kribbeln, siehst Du Dich damit bereits in Deiner Zielvision, dann sag aus voller Kehle JA!

Geldfluss aktivieren – Live erklärt!

Auch zu diesem Thema gab es ein Live in meiner Facebook-Gruppe "Marketing Boost für Dein Business".

Im Video gebe ich Dir Tipps, um Deine Einnahmen zu steigern und zu stabilisieren.
Wenn Du Mitglied der Gruppe bist, kannst Du es immer noch nachschauen.

Hast Du noch weitere Tipps, wie wir unseren Geldfluss aktivieren können?
Schreib es mir gerne in die Kommentare!


Marketing Strategie Newsletter
Der Newsletter für Deine Marketing-Strategie und Dein Mindset

Letzte Aktualisierung am 9. Oktober 2020

  • Sehr guter Artikel, liebe Claudia!

  • >

    Der Facebook Basics Selbstlernkurs für Anfänger
    Lerne, Dich sicher und souverän auf Social Media zu bewegen!