Aktualisiert am

Wie Du Blogartikel-Ideen finden kannst, die begeistern

Yay, ich freue mich gerade rieeesig!! Dies ist tatsächlich der 80. Blogartikel auf meinem Blog – so krass!

Als ich vor 3 Jahren angefangen habe, regelmässig Inhalte für meine potentiellen Kunden zu erstellen, hätte ich mir nie erträumen lassen, dass ich dies hier einmal schreiben würde!

Natürlich war und ist das Ziel, mit meiner ständig wachsenden Marketing Bibliothek, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Unternehmerinnen über Marketing-Themen informieren können.

Wie Du ja sicher auch schon gesehen hast, sind die Themen sehr vielfältig. Fragen wie, „Wie funktioniert Facebook?“ über Marketing-Strategie Tipps bis hin zur Canva-Anleitung findest Du alles.

Doch wie habe ich all diese Themen zusammen getragen? Woher weiss ich, was meine Leserinnen suchen und welche Wissenslücken sie haben?

Genau dafür ist die folgende Checkliste!

Gratis Kurs Marketing Strategie
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Du trägst Dich hier auch für meinen Newsletter ein.

Relevante Inhalte sind das A und O einer erfolgreichen Marketing Strategie.

Lerne, wie Du einfaches Marketing machst, das Ergebnisse bringt!

Trage Dich hier für den kostenlosen 5-tägigen Marketing Strategie E-Mail-Kurs ein:

So findest Du die richtigen Ideen für Deine Inhalte

1. Kenne Deine Zielkunden

Ja auch hier kommt er wieder, der Lieblingskunde! Der oder die Stellvertreterin für Deine/n ideale/n Kund/in.
Nur wenn Du ganz genau weisst, für wen Du Deine Inhalte erstellst, kannst Du die richtigen Lösungsansätze präsentieren, die Dir dann auch genau die Kunden bringen, mit denen Du arbeiten willst. Schritt 1 ist also: Definiere Deine Lieblingskundin so detailliert wie möglich und kenne seine grössten Hürden!

2. Höre aufmerksam zu

Höre Deinen potentiellen Kunden genau zu. Stelle ihnen im direkten Kontakt Fragen und lass sie Dir von ihren Nöten erzählen. Oder halte Dich in Facebook- oder XING-Gruppen auf, in denen sich auch Deine Zielkunden befinden. Lies mit, was sie dort für Fragen stellen und beantworte sie. So kommst Du mit den richtigen Menschen in Kontakt und kannst gleichzeitig Marktforschung betreiben.

3. Sammle Deine Ideen

Notiere Dir die Themen, die Du so aufschnappst. Tausche Dich mit Deinem Coach oder Deinen Mastermind-Freunden aus und brainstorme mit ihnen. Wenn Du einen Bereich nicht selbst abdecken kannst, such Dir einen geeigneten Gastautor. Trage Deine Ideen zusammen und gliedere sie nach Blogartikel / Podcast / Video / Freebie / Live / E-Book / Angebot etc.

4. Nutze das richtige Format

Wichtig ist auch, dass Du weisst, welche Formate und Kanäle für Dich und Deine Wunschkunden geeignet sind. (Mehr dazu in diesem Blogartikel.) Probiere gerne auch mal etwas Neues aus und hol Dir Feedback.

5. Terminiere Deine Inhalte

Wenn Du Deine Ideen und Formate klar hast, kannst Du sie planen. So nimmst Du Dir den Druck, Dir jedesmal „etwas aus den Fingern saugen“ zu müssen.
In diesem Blogartikel habe ich eine Vorlage für einen Redaktionsplan für Dich bereit.

6. Checke Deine Statistiken

Spannend sind auch immer wieder die Statistiken zu Deinen Website-Besuchern. Dort kannst Du herausfinden, welche Inhalte gut funktionieren. Dazu kannst Du dann in verschiedenen (anderen) Formaten und Kanälen weiteren Input geben. Wenn Du Google Analytics hast, erfährst Du hier, wie Du die Statistiken richtig liest.

7. Verwende Deine bestehenden Inhalte wieder

Du musst das Rad nicht immer wieder neu erfinden!
Wenn Du schon gute Inhalte hast (siehe Punkt 6), dann wandle diese um. Content-Repurposing ist das Stichwort! Das heisst, Du nimmst z.B. einen gut laufenden Blogartikel und machst daraus eine PDF-Anleitung, die Du dann als Freebie anbietest und so Deine E-Mail-Liste vergrössern kannst.
Am Freitag, 22. November führen Barbara Riedl und ich einen einmaligen Tages-Workshop zu diesem Thema durch. Hier kannst Du mehr darüber erfahren.

Live Tipps für Deine Blogartikel-Ideen

Am Dienstag, 12. November kannst Du um 12 Uhr live „mein Gehirn anzapfen„! Sei bei meinem Facebook-Live in der Gruppe Marketing Boost für Dein Business dabei und stelle mir Deine Fragen. Lass uns zu Deinem Thema brainstormen und bekomme von mir ein paar Ideen, wie Du Deine Inhalte noch gestalten kannst!

Blogartikel-Ideen finden Pin