Zielkunden definieren – Anleitung & PDF zum downloaden

Die Basis für funktionierende Marketing-Aktivitäten ist immer die genaue Definition Deines Zielkunden. Nur wenn Du ganz genau weisst, für wen Du Deine Inhalte, Freebies & Produkte erstellst, kann Dein Marketing erfolgreich sein.
Denn vor jeder Marketing-Massnahme solltest Du Dir die gleichen Frage stellen:

  • Welches Problem hat mein Zielkunde?
  • Welches Ziel möchte mein idealer Kunde erreichen?
  • Welche Hindernisse / Probleme stellen sich meinem Lieblingskunden auf dem Weg zu diesem Ziel?
  • Löse ich mit meinem Input dieses Problem?

Der Punkt ist, von der Sicht des Kunden auszugehen, nicht von der eigenen Warte aus.

Ganz wichtig: Versuche nicht, die Probleme einer ganzen Gruppe zu lösen. Definiere EINE Persona, die als Stellvertreter dient & beschreibe diese so genau wie möglich.

Dein Zielkunden-Profil

Diese Stellvertreter Persona, auch Zielkunden-Profil oder Kunden-Avatar genannt, gilt es nun zu erstellen.
Dazu habe ich Dir ein Worksheet, also ein Arbeitsblatt als PDF kreiert, das Du Dir ausdrucken & ausfüllen kannst. Einfach auf den Button klicken & ein neues Tab öffnet sich.

Stelle Dir beim Ausfüllen eine reale Person vor. Sie bekommt einen Namen, ein genaues Alter, vielleicht ein Haustier, ein Lieblings-Café usw. Wie gesagt, je genauer, desto besser.
Wenn Du schon Kunden hast, die ganz super zu Dir passen, mit denen Du gerne arbeitest & Du deren Probleme Du mit Einfachheit & Freude lösen kannst, dann kannst Du gerne eine dieser Personen beschreiben.

Dein Business. Sofort. Kostenlos. Sichtbar.
Willst Du Dein Business endlich für alle sichtbar machen?
Dann trag‘ Dich hier kostenlos ein & bekomme regelmässig wertvolle Marketing-Tipps von mir:

marketing unterstützung

Mehrere Personas

Wenn Du mehrere verschieden Zielkunden hast, z.B. Privatkunden und KMU-Kunden, dann erstellst Du jeweils einen Stellvertreter für jede Gruppe.

Steckbriefe erstellen

Um Dir in Zukunft beim Schreiben Deiner Inhalte Deine Lieblingskunden richtig vor Augen halten zu können, kannst Du nun richtig tolle Steckbriefe erstellen. Wie früher in der Schule, mit Foto und allem drum & dran. Diese hängst Du Dir dann in Deinem Büro an die Wand, so dass Du sie immer im Blick hast. Ich weiss, das hört sich komisch an, hilft aber wirklich, ich verspreche es Dir! 😉

Marketing-Aktivitäten anpassen

Wenn Du nun Deine Zielkunden genau definiert hast, die Steckbriefe an der Wand hängen & Du sie schon richtig lieb gewonnen hast, kannst Du anfangen, Deine Inhalte auf sie zuzuschneidern. Das kann heissen, dass Du einiges an Deiner bisherigen Kommunikation, Strategie & Deinem Auftritt ändern musst. Tue es sofort, es lohnt sich!

Die richtigen Kunden anziehen

Nun bist Du Dir ganz klar, für wen Du die perfekte Lösung bietest. Das heisst, auch Deine Kunden merken sofort, ob sie bei Dir richtig sind.
Du weisst, auf welchen Kanälen Deine Zielkunden aktiv sind & kannst dort Deine Inhalte streuen. Mehr dazu, findest Du auch in meinem Blogartikel „Wie Du Deine Zielkunden erreichst“.
So finden Deine Kunden DICH & Du musst nicht auf Kundensuche gehen. Hört sich toll an, oder!? 🙂

Viel Spass beim Definieren Deiner Zielkunden. Falls Du Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren oder sie in die Kommentarbox schreiben.

marketing unterstützung

Willst Du die grundlegenden Marketing-Ausdrücke einfach erklärt haben?
Dann trag‘ Dich hier kostenlos ein & bekomme regelmässig wertvolle Marketing-Tipps von mir:

So definierst Du Deinen Wunschkunden