Facebook Live einfach erklärt

Home/Facebook, Gastartikel/Facebook Live einfach erklärt
  • #Facebook-Live einfach erklärt - Wie Du mehr Nähe zu Deinen Fans

Facebook Live – mehr Nähe zu Deinen Fans

Wolltest du schon immer mal auf Facebook live gehen und wusstest einfach nicht, wie du anfangen sollst? Dann ist diese Anleitung genau für dich gemacht!

In einfachen Schritten erkläre ich dir, wie du live gehst, warum du es regelmäßig tun solltest und worauf du achten solltest, damit alles glattgeht. (Falls Du ein kompletter Facebook-Neuling bist, erklärt Dir Claudia in diesem Blogartikel, wie Du ein tolles Facebook-Profil erstellst.)

Zuvor allerdings noch ein paar Worte dazu, warum Facebook Live Videos überhaupt so wichtig sind. Normalerweise kommunizierst du auf Facebook asynchron. Das heißt, du postet etwas und wenn ein Nutzer dein Posting sieht, kann er/sie liken (oder mit Herz, Wow etc. reagieren) oder kommentieren. Mit Facebook Live dagegen kannst du in Echtzeit mit deinen Freunden, Fans und Gruppenmitgliedern kommunizieren. Während du live bist, siehst du alle Kommentare und Reaktionen, die du erhältst und kannst direkt darauf eingehen. Dadurch wird das Ganze viel interaktiver und für die Nutzer auch viel interessanter.

Facebook Live Videos eignen sich daher vor allem, wenn du einen Einblick in deinen Arbeitsalltag geben möchtest, für Frage-und-Antwort-Sessions oder für kleinere Workshops, die du in deiner Facebook-Gruppe geben möchtest.

Der zweite Grund ist, dass Facebook selbst die Live Videos stark unterstützt. Immer, wenn einer deiner Freunde oder eine gelikte Fanseite live sind, erhältst du direkt eine Benachrichtigung. Das heißt natürlich auch, dass alle deine Freunde, Fans und Gruppenmitglieder eine Benachrichtigung erhalten, wenn du live bist. Gerade für Marketingzwecke ist das natürlich optimal. 🙂

Jetzt geht es daran, wirklich live zu gehen.

marketing unterstützung
Deine Daten sind bei mir sicher und werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. Dank Deiner Registrierung bekommst Du wöchentlich Marketing-Tipps von mir. Die Emails können auch werbend sein.

Facebook Live ist ein super Tool um sichtbar zu werden.

Wenn Du noch mehr Tipps erhalten möchtest, wie Du kostenlos und einfach sichtbar wirst, dann hole Dir Claudias Tipps: 7 Sichtbarkeitstipps herunterladen
Für wöchentlich mehr Tipps zum Thema Marketing, schreibe Dich in ihren Newsletter ein:

Vorbereitung und Fokus sind wichtig

Zuallererst überlege dir das Thema. Es ist wichtig, dass du weißt, was du sagen möchtest und worauf du hinauswillst. Zwar können deine Zuschauer direkt auf dein Live Video reagieren, doch sie können sich auch im Hintergrund halten und „anonym“ zuschauen. Dadurch ist die Hemmschwelle, schnell wieder abzuspringen sehr groß.

Überlege dir also, was deine Zuschauer interessiert und wie du das Thema interessant verpacken kannst.

Wenn du Angst hast, etwas zu vergessen, kannst du dir auch einen Stichpunktzettel schreiben. Es ist vollkommen in Ordnung, zu Beginn des Videos den Zettel in die Kamera zu halten und zu sagen, dass du ab und zu draufschaust, um nichts Wichtiges zu vergessen.

Bei Live Videos geht es nicht darum, 100% perfekt zu sein – es geht darum, 100% authentisch zu sein.

Jetzt geht’s live

Wenn du weißt, worüber du sprechen willst, geht es los. Du kannst direkt mit deinem PC/Laptop oder mit Smartphone/Tablet live gehen ebenso wie du auf deinem privaten Profil, auf deiner Fanpage oder in einer Gruppe, deren Admin du bist, live gehen kannst. Die Schritte sind immer die gleichen.

Wenn du auf das Feld tippst oder klickst, in dem du dein Posting schreibst, siehst du die Funktion „Live“.

So sieht es auf dem PC/Laptop aus:

Facebook Live

Du klickst auf „Live-Video“ und gelangst dann zu einer Übersicht, auf der du eine Beschreibung für dein Video eintragen kannst:

Erstelle eine Live-Übertragung

Hier kannst du auch auswählen, wo das Live Video gezeigt werden soll. Du hast die Wahl zwischen Facebook Gruppe, Fanpage und privatem Profil.

Dann trägst du eine kurze Beschreibung für das Live Video ein. Zum Beispiel „Heute zeige ich dir, wie du ganz einfach für Ordnung auf deinem Schreibtisch sorgen kannst.“ oder „Ich bin gerade auf der Konferenz für digitale Nomaden und berichte dir live von meinen Erkenntnissen.“

So wie bei den üblichen Postings kannst du auch einen Ort hinzufügen, deine Stimmung und du kannst sagen, mit wem du gerade unterwegs bist.

Zusätzlich stellst du hier ein, welche Kamera und welches Mikrofon du verwenden möchtest. Gerade bei externen Kameras und Mikrofonen eine sinnvolle Einstellung. In diesem Moment, wenn du alles einstellst, bist du NOCH NICHT live. Das heißt, du kannst ganz in Ruhe einstellen, das Vorschaubild anschauen und auch an der Beschreibung feilen.

Wenn du startklar bist, klickst du auf „Live-Übertragung starten“. Dann hast du noch ca. 5 Sekunden Zeit und los geht’s.

So sieht es aus, wenn du mit deinem Smartphone live gehen möchtest:

Facebook Live auf dem Smartphone

Zunächst trägst du eine Beschreibung für dein Live Video ein, in der du erklärst, worum es geht. Nachdem du die Beschreibung eingetragen hast, klickst du auf „Go Live“ bzw. „Live gehen“.

Du hast auch hier noch ca. 5 Sekunden Zeit, noch einmal durchzuatmen und dann startet das Live Video.

Kommentare sind wichtig – beantworte sie

Wie oben schon erwähnt, sind Live Videos eine tolle Möglichkeit, mit deinen Fans in Kontakt zu kommen. Deshalb ist es wichtig, dass du die Kommentare im Blick behältst. Auf dem PC/Laptop siehst du die Kommentare rechts neben dem Video, auf dem Smartphone/Tablet siehst du die Kommentare unter dem Video.

Wenn jemand zuschaltet oder einen Kommentar schreibt, begrüße sie mit ihrem Namen und gehe auf den Kommentar ein. Es ist für deine Zuschauer ein tolles Gefühl, wenn sie mit Namen angesprochen werden und merken, dass du ihnen Aufmerksamkeit schenkst.

Testen bringt Sicherheit

Wenn du dir noch unsicher bist, ob du es schaffst, ein Live Video zu posten, empfehle ich dir, zu üben. Gründe eine geheime Facebook Gruppe mit einer Person, der du vertraust. In dieser Gruppe könnt ihr beide dann live gehen, verschiedene Dinge ausprobieren und euch gegenseitig Feedback geben. So wirst du sicherer und fühlst dich bald vor der Kamera wohl.

Hast du Fragen zum Facebook Live oder möchtest du deine Erfahrung teilen? Dann schreib jetzt in die Kommentare. Ich freue mich drauf!

Am Mittwoch, 18.10.17 war ich als Expertin live in Claudias Facebook-Gruppe!

Hier kannst Du Dir das Video ansehen
(Du musst Mitglied der Gruppe sein!)

Die Autorin

Hannah Milena ist seit 7 Jahren selbstständig und ich liebt es, Mamas auf dem Weg in ihre Online-Selbstständigkeit zu unterstützen und ihnen die Angst vor Technik zu nehmen.

marketing unterstützung
Facebook Live einfach erklärt - Pinterest

Ich freue mich auf Deinen Kommentar:

Ich akzeptiere