Experten-Status aufbauen

Experten-Status aufbauen

Wie Du Deinen Experten-Status aufbauen kannst, um im Markt wahrgenommen zu werden

Du bist selbständig oder bist auf dem besten Weg dorthin?

Deine Webseite ist im Aufbau und Du hast auch schon ein paar Business-Profile in den sozialen Medien?

Dann geht es nun darum, Dich und Deine Expertise zu zeigen und auf dem Markt sichtbar zu werden!

Wie Du Deinen Experten-Status aufbauen kannst, um im Markt wahrgenommen zu werden! #expertenstatus #kooperationen #marketingeinfacherklärt

Twittern

So wirst Du als Experte für Dein Thema wahrgenommen

Präsentiere Dich professionell

Heutzutage ist es unerlässlich, einen professionellen Internetauftritt zu haben. Stelle sicher, dass Du eine Webseite hast, die Dich und Deine Expertise zeigt.
Achte darauf, dass diese DSGVO-konform ist und dass sie Deine Werte widerspiegelt. Wie Du Deine Webseite am besten für Dich arbeiten lässt, kannst Du hier nachlesen.

Gebe Tipps und kostenlose Inhalte

Auf Deiner Webseite kannst Du ganz leicht einen Blog einbauen. Er ist die ideale Plattform, um Deinen Lesern Dein Wissen zu zeigen. Mit tollen Tipps, Anleitungen und Erfahrungsberichten kannst Du Dich beruflich, aber auch privat zeigen. Wie Dein Blog Dir hilft, Kunden zu gewinnen, habe ich Dir hier zusammengefasst.

Wenn Du noch andere Marketing-Kanäle in Deinem Marketing-Mix hast, wie zum Beispiel Instagram, Youtube oder einen Podcast, dann liefere auch da Mehrwert in Form von Posts, Stories, Videos und Audios. Wichtig ist, dass Du immer den Kundennutzen vor Augen hast und auf die Probleme und Hindernisse Deiner Zielkunden eingehst.

Helfe, wo Du kannst

Falls Deine Lieblingskunden auf Facebook oder XING bzw. LinkedIn unterwegs sind, nutze die dortigen Gruppen!
Suche Dir passende Gruppen aus und beantworte dort Fragen. Zeige Dich offen, ehrlich und vor allem nahbar. So kommen die Menschen gerne von sich aus auf Dich zu, wenn sie Deinen Rat brauchen.

In einigen Gruppen gibt es auch regelmässige „Aktions-Tage“ an denen man seine Webseite, Blogartikel oder Social Media-Kanäle zeigen kann. Nutze sie um Dich zu zeigen UND um potentielle Kooperationspartner zu finden!
Einen Knigge für das richtige Verhalten in Facebook-Gruppen habe ich hier geschrieben.

Weiter unten geht’s weiter zum Thema Kooperationen…

Marketing Strategie E-Mail-Kurs kostenlos

Kostenfrei und einfach erklärt!


5 Tage, 5 E-Mails für Deine erfolgreiche Marketing-Strategie.


Der E-Mail-Kurs für mehr Klarheit, Plan und Fokus in Deinem Business.

Gehe Kooperationen mit anderen Experten ein

Gerade im Online-Businessbereich sind Kooperationen ein mächtiges Instrument um neue Menschen zu erreichen.
Sei also offen für gemeinsame Projekte wie Summits, Blogparaden, Interviews, Gastartikel etc.
So kannst Du Deine eigene Community mit tollen Inhalten bedienen und nutzt gleichzeitig die Reichweite Deiner Partner, um Dich selbst weiter zu vermarkten.

Stelle selbst Projekte auf die Beine

Wenn Du noch nicht so bekannt bist, dass Du Anfragen von anderen Unternehmern bekommst, stell‘ einfach selbst etwas auf die Beine!
Tue Dich mit Gleichgesinnten zusammen, die Dein Thema ergänzen und ungefähr die gleiche Zielgruppe haben.
So habe ich damals beispielsweise eine tolle Business-Freebie-Aktion mit ein paar genialen Frauen ins Leben gerufen. Diese bringt uns allen kontinuierlich neue Abonnenten und wir haben heute noch ganz wunderbaren Kontakt!

Lass Dich empfehlen

Du kennst das selbst, Produkte, Dienstleistungen und Anbieter, die einem empfohlen werden, kaufen wir sehr viel lieber als etwas, auf das wir „zufällig“ stossen.
Deshalb sind Empfehlungen unglaublich wichtig!
Frage also nächstes Mal bei Deinen Kunden (oder Bloglesern – ähem) nach, ob sie Dir ein paar nette Worte auf Deiner Facebook-Seite hinterlassen oder Dir sogar 2-3 Sätze für Deine Webseite zur Verfügung stellen.
Gerade heute Morgen habe ich die liebe Isabelle nach ein paar Zeilen gefragt, hier kannst Du lesen, was sie über mein Coaching sagt!

Zeige Dich menschlich und sympathisch

Da wir nur bei Menschen kaufen, die uns sympathisch sind und mit denen wir uns im besten Fall sogar ein bisschen identifizieren können, ist es wichtig, dass Du Dich authentisch und nahbar zeigst.
Schreibe über Deine eigenen Erfahrungen, auch über das, was mal schiefgegangen ist!
Poste ein Bild, dass Dich einer privaten (nicht in der Badewanne – gesunder Menschenverstand und so 😉 ) Situation zeigt.
Oder zum Beispiel ein „behind the scenes“-Bild, wie Dein Setting aussieht, wenn Du ein Video aufnimmst. Hier kannst Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen, die Leute LIEBEN solche Inhalte!
Ich persönlich zeige solche Dinge gerne auf Instagram. Diesen Kanal finde ich für die persönliche Note richtig super!

Mein Fazit zum Thema „Experten-Status aufbauen“

  • Sorge für einen professionellen Auftritt mit einer modernen Webseite und konstantem Corporate Design.
  • Ziehe dies auch auf Deinen Social Media-Kanälen durch und poste regelmässig.
  • Liefere Mehrwert und löse die Probleme Deiner Kunden.
  • Zeige Deine Expertise in Gruppen und beantworte Fragen, ohne werblich zu sein.
  • Sei nahbar und sympathisch, indem Du auch persönliche Dinge von Dir preisgibst.

Wie baust Du Deinen Experten-Status auf? Schreib es mir gerne in die Kommentare!


Marketing Strategie Newsletter
Der Newsletter für Deine Marketing-Strategie und Dein Mindset

Letzte Aktualisierung am 30. März 2020

>

Der Facebook Basics Selbstlernkurs für Anfänger
Lerne, Dich sicher und souverän auf Social Media zu bewegen!